Künstler


Joseph Enseling

 Bildhauer, geb. 28.11.1886 Coesfeld/Westfalen, verst. 16.07.1957 Düsseldorf

Bildhauerlehre 1905 bis 1910 Kunstgewerbeschule Düsseldorf (Rudolf-Bosselt, Wilhelm Kreis und Peter Behrens) sowie 1910 bis 1912 Paris Akademie Colarossi, Schüler von Aristide Maillol. 1913 bis 1952 Lehrtätigkeit/Professor Folkwangschule Essen und Kunstakademie Düsseldorf. Neben seiner Lehrtätigkeit als freier Künstler bis zu seinem Tod tätig.

Arbeitete in Stein, Holz, Bronze, Keramik. Zahlreiche Großplastiken, Bau- und Industrieplastiken, vor allem im Rhein- und Ruhrgebiet. Viele Werke erinnern an das industrie-kulturelle Erbe des Ruhrgebietes der Zwanziger und Dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts.  Ausdrucksstarke Porträts unter anderem von vielen Persönlichkeiten dieser Zeit. Zahlreiche Ehrenmale für die Gefallenen des 1. Weltkrieges. Frauenköpfe und Masken von tiefem, seelischen Ausdruck. Viele Werke in in- und ausländischen Museen. Schüler u.a. Hermann Blumenthal und der junge Joseph Beuys

Auszug Vollmer "Künstler-Lexikon des 20. Jahrhunderts" und Ergänzungen

Nachlass/Urheberrechte:                          Dipl. ing. Anne-Lise Hegel-Enseling, Düsseldorf,                                                   Dr. jur. Jost Enseling, Offenbach.

 

Top